K12 Lego Engineering Challenge – unsere Beiträge in der ersten Runde…

Die Turfts-Universität hat einen kleinen Lego-Wettbewerb ausgeschrieben, bei dem für 6 Aufgaben jeweils 14 Tage zur Verfügung stehen. Die erste Aufgabe war, einen Roboter zu programmieren, der sich nicht über eine direkt vom Motor per Achse an ein Rad übertragene Drehung weiter bewegt. Die komplizierte Formulierung sagt eigentlich nur, dass man alles darf, bis darauf Räder direkt an Motoren zur Fortbewegung anzuschließen. Da das Thema auch noch „Silly Walking Machines“ hieß, haben wir uns natürlich zuerst den Sketch „Ministry of Silly Walks“ von Monty Python angesehen und dann die Entwürfe gebaut 😉
Hier sind die Videos, mit denen sich die Schülerteams bewerben – wer sie gut findet, soll sie bitte auf der Wettbewerbsseite bewerten – denn wer die meisten und höchsten Punkte erreicht, gewinnt 😉

Wer für einen der Beiträge stimmen möchte, kann dies hier tun – Danke!

Advertisements