Drucken mit NXT – Pixelgrafik

Mathematisch anspruchsvoller sind Vektorzeichnungen mit dem Mindstorms-Drucker, aber Pixelbilder bringen schneller einen Erfolg:

Letzten Freitag in der Robotik-AG der 7. Klassen haben wir ein kleines Programm geschrieben, dass zeilenweise eine Grafikdatei auf dem Drucker ausgibt. Immer wenn ein Pixel in der Grafik gesetzt ist, wird der Stift gesenkt und wieder gehoben – mit diesem Ansatz wird ein Pixelbild auf Papier „getupft“.

Eine Weiterentwicklung ist, den Stift nur zu senken oder zu heben, wenn sich etwas verändert – also nach weiß schwarz kommt oder umgekehrt. Das ist im Video oben zu sehen. Als nächster Punkt wird noch gezählt, wieviele Schritte (Pixel) es bis zur nächsten Änderung sind und diese dann auf einmal abgefahren – und weitere Pixelbilder. Kann man erkennen, wer hier portraitiert wurde ;-)?

Advertisements